Datenschutz Information

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Logo Demenzstrategie
www.demenzstrategie.at
Seite: https://www.demenzstrategie.at/de/Umsetzungen/Umsetzung/iImplId__170.htm
Datum: 17.04.2024
  1. Demenzstrategie
  2.  > Umsetzungen
  3.  > Salzburg
  4.  > Gunther Ladurner Pflegezentrum

Gunther Ladurner Pflegezentrum

Träger: Gemeinnütziges Pflegezentrum Salzburg GmbH, Land Salzburg
Region: Salzburg
Wirkungsziel: Demenzgerechte Versorgungsangebote sicherstellen und gestalten

Das Gunther-Ladurner-Pflegezentrum, eine auf neurologische Erkrankungen spezialisierte Pflegeeinrichtung, wurde bereits im Jahr 2013 eröffnet. Sie verfügt über einen Schwerpunkt für Menschen mit dementiellen Erkrankungen mit 29 Plätzen. Die Räumlichkeiten und Funktionalität der Betreuungs- und Pflegestation wurden speziell den Bedürfnissen von Menschen mit Demenz im fortgeschrittenen Stadion angepasst. Das Konzept beinhaltet auch die Möglichkeit des Herumwanderns und Verweilen auf Stationsebene im Wohnbereich und in den eigens dafür entworfenen Demenzgarten, dieser ist geregelt in der Verordnung der Salzburger Landesregierung (LGBl Nr 61/2015).

Die Betreuungsphilosophie - „integrationsbegleitende Betreuung und Pflege“ (IBP©) – ist auf folgende Ziele ausgerichtet:

  • Bewohner*innen sollen dabei unterstützt werden, ihre Lebensgewohnheiten beizubehalten.
  • Begleitet mit der für sie erforderlichen Pflege sollen sie ihren Alltag, so eigenständig wie möglich und so betreut wie gewünscht, gestalten können.

Pflegerische Schwerpunkte sind dabei: großes Einfühlungsvermögen, Einbindung der Angehörigen und Bezugspersonen in den Pflegeprozess, Biografiearbeit, Animationspflege. Therapeutische Angebote (nach ärztlicher Anordnung) umfassen Physio-, Ergotherapie und Logopädie.

Links:

Share this pageFacebookLinkedInDrucken