Datenschutz Information

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Logo Demenzstrategie
www.demenzstrategie.at
Seite: https://www.demenzstrategie.at/de/Umsetzung/iImplId__77.htm
Datum: 04.12.2022
  1. Demenzstrategie
  2.  > Umsetzung
  3.  > Case Management der ÖGK Burgenland

Case Management der ÖGK Burgenland

Träger: ÖGK Burgenland
Region: Burgenland
Wirkungsziel: Betroffenenzentrierte Koordination und Kooperation ausbauen

Die Case Manager der Burgenländischen Gebietskrankenkasse stehen im Burgenland
flächendeckend als niederschwellige Anlaufstelle für Menschen in schwierigen Lebenssituationen zur Verfügung.

Sie haben einen ganzheitlichen Blick auf die jeweilige Lebenssituation ihrer KlientInnenen und erstellen gemeinsam mit ihnen und ihren Angehörigen bedarfs- und lösungsorientierte Versorgungspläne. Abgesehen von der Versorgung mit Heilbehelfen und Hilfsmittel, erfassen die Case Manager umfassend den Bedarf ihrer KlientInnen.

Vom Pflegegeldantrag bis zu einem möglicherweise erforderlichen Umbau wird alles versucht, um vorhandene Belastungen so weit wie möglich zu reduzieren und Ressourcen im familiären Umfeld zu stärken.

Das Case Management der Burgenländischen Gebietskrankenkasse steht ihren Versicherten und deren Angehörigen kostenlos zur Verfügung.

LINK zu den Kontaktstellen

Share this pageFacebookLinkedInDrucken