Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK
Logo Demenzstrategie
www.demenzstrategie.at
Seite: https://www.demenzstrategie.at/de/Service/Aktuelle-Informationen.htm
Datum: 28.09.2020
  1. Demenzstrategie
  2.  > Service
  3.  > Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen

Demenzkompetenz im Pflegeheim - Eine Orientierungshilfe für Führungskräfte
zum Download

____________________________________________________________________________________________________________

INFORMATIONEN ZUM THEMA DEMENZ UND CORONA-VIRUS

Die gegenwärtige Covid19-Pandemie hat auch Auswirkungen auf die Betreuung von Menschen mit Demenz.
Aus diesem Grund möchten wir hier einen Überblick über Initiativen rund um das Thema geben, die speziell für Menschen mit demenziellen Beeinträchtigungen und für Ihre Familien angeboten werden. Die Seite wird regelmäßig aktualisiert und darf auch geteilt werden.

Allgemeine Informationen

Übersicht über die Einsatzgebiete verschiedener Maskenarten: zum Download

Coronavirus Fachinformationen: zur Seite des BMSGPK

Telefongruppen, Kontaktanrufe und telefonische Unterstützung und Beratung / Hotlines:

Die Übersicht über die unten angeführten Telefonnummern von Info-Hotlines, speziell für Familien mit Menschen mit demenziellen Beeinträchtigungen österreichweit und in den Bundesländern zum Herunterladen: 
klicken
 Sie
 HIER
 

EmpowerMenz - deutschsprachiges Netzwerk unterstützter Selbsthilfegruppen für Menschen mit Gedächtnisproblemen: 
Stellungnahme zum Thema Videotelefoie von Selbsthilfegruppen: LINK
Handlungsempfehlungen für die Abhaltung von Videomeetings von und für Menschen mit Demenz: LINK
Link zum einem Videobeitrag zum Thema: 
https://www.youtube.com/watch?v=Cy74G-82hVA

Angehörigengespräche auf Wunsch für pflegende Angehörige werden nun auch telefonisch angeboten: 

Tel:  050 808 2087 oder per E-Mail angehoerigengespraech@svqspg.at 

PROMENZ bietet österreichweit und kostenlos

  • Kontaktanrufe
  • Telefongruppen
  • Videotreffen

für Menschen mit Demenz im frühen Verlauf an: Anmeldung im Vorfeld unter 0664/5253300. 
Die Termine finden sich HIER   
Gegen die Einsamkeit und die soziale Isolation hat PROMENZ ein weiteres Format etabliert:  Treffen zwischen Menschen mit und ohne Demenz täglich unter der Woche (außer Dienstag) um 16 Uhr im ZOOM PROMENZ CAFÉ (Meeting-ID: 370 138 409) für einen offenen Austausch. Zugang unter https://zoom.us/j/370138409 .Eine Anleitung für die Installation und Anwendung von ZOOM findet sich HIER.

Das Wiener Rote Kreuz bietet derzeit Beratung entweder telefonisch oder per Mail an. Anfragen dazu an: Karin.eder@wrk.at 

Die Selbsthilfegruppe Alzheimer Austria bietet österreichweit telefonische Beratung und E-Mail-Beratung für Menschen mit Demenz und Ihre Angehörigen unter folgenden Mailadressen und Telefonnummern:

Mail: antonia.croy@chello.at
Tel: 0699 13564161

Mail: johanna.pueringer@gmail.com
Tel: 0676 6362973

Mail: monikafrank@aon.at
Tel: 0664 2149141

Die Caritas bietet eine digitale Zeitreise zur Entlastung an: Angehörige von Menschen mit Demenz über Smartphone ein, miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Gesprächsrunden werden von Christina Mittendorfer moderiert. Voranmeldung ist notwendig, bitte unter 0676/333 63 54 oder christina.mittendorfer@caritas-wien.at  Informationen zu Terminen finden sich HIER

Die Selbsthilfegruppe Alzheimer in Kärnten bietet telefonische Beratungen an, die Kontakte und Telefonnummern finden Sie HIER.

Weitere Tipps für die Alltagsgestaltung für Familien mit Menschen mit demenziellen Beeinträchtigungen 
und Online - Informationen:

Handlungsempfehlung für die Abhaltung von Video-Meetings für und mit Menschen mit Demenz: DOWNLOAD

Die MAS Alzheimerhilfe gibt Tipps für die häusliche Isolation und bietet tägliche Expertentipps auf der Website und auf Facebook an (Verein mas alzheimerhilfe). Hier finden Sie täglich einen Tagestipp, um gemeinsam gut durch diese schwierige Zeit zu kommen.

Die Caritas hat ihren Folder für Angehörige an die Situation angepasst.

Das Wiener Rote Kreuz bietet Tipps für pflegende Angehörige in Form von kleinen Artikeln, damit Angehörige und die Betroffenen zuhause besser zurecht kommen. Auf der Homepage des Österreichischen Roten Kreuz finden sich ein Online-Kurs, der zeigt, wie man sich während der Corona - Krise als pflegender Angehöriger gut zurechtfindet.

Die Diakonie beantwortet in Ihrem Ratgeber für Angehörige häufige Fragen zum Coronavirus und Demenz.

Die Koordinationsstelle Demenz in Tirol bieten Informationen rund um das Corona Virus.

Die tirol kliniken geben allgemeine Tipps zum Thema Corona und Demenz und spezielle Infotipps in der Krise. 

Allgemeine Tipps für einen abwechslungsreichen Alltag finden sich auch auf der Website Senior-in-Wien und - speziell für Menschen mit Demenz - auf der Seite des Demenzfreundlichen Wien.

Auf KuKuK-TV findet sich ein Film für Angehörige und Betroffene zum Thema Corona.

Monika Kripp hat einen Artikel zum Herunterladen geschrieben, wie Demenzbetreuung, Versorgung und Begleitung in Zeiten der Corona Krise gestaltet werden kann.

Der Dachverband Hospiz Österreich bietet Links mit hilfreichen Informationen zum Virus, zu Unterstützungsmöglichkeiten, Notfalltelefonnummern, praktischen Tipps im Alltag, Hygiene bis hin zu Informationen zur Quarantäne.

Online Gedächtnistrainings und Übungen:

  • Trainingsbroschüre der Mobilen Demenzbetreuung Burgenland: zum DOWNLOAD
  • Online-Gedächtnistraining und Übungen finden Sie auf der Seite der Volkshilfe - Demenzhilfe.
  • Österreichischer Seniorenbund: Kopfnüsse

Empfehlungen von Alzheimer Europe

Link zur Website: englisch 
Deutsche Übersetzung

___________________________________________________________________________________________________________

Dossier der APA zum Thema Demenz:
Link dazu

Romys Salon: Ein Film für Kinder ab 8 Jahren zum Thema Demenz
Link zum Trailer

2. Arbeitstagung Plattform Demenzstrategie: Die zweite Arbeitstagung der Plattform Demenzstrategie fand am 19. September im Rathaus in Wien statt. Mehr dazu finden sie unter den folgenden Links:
Tagungsdokumentation
Anhang Bilder und Eindrücke
Anhang Demenzfreundliches Wien (Vortrag S. Herbek)
Anhang Marktplatz
Anhang Vortrag Peter Wißmann

Demenz Podcast: Der Demenz-Podcast erscheint monatlich mit Informationen für alle, die sich mit Demenz befassen. Jede Sendung behandelt ein Thema und dauert etwa 30 Minuten.
Mehr dazu

Aktion Demenz 2016 - 2019: Einblicke in Modellgemeinden
Seit mittlerweile mehr als zehn Jahren verfolgt die Aktion Demenz das Ziel, dass in Vorarlberg Menschen mit einer demenziell bedingten Veränderung am öffentlichen und sozialen Leben teilhaben können. Der vorliegende Bericht zeigt die Aktivitäten und Maßnahmen, die seit 2016 im Rahmen der Aktion Demenz gesetzt worden sind.
Link zum Bericht

Die Berufsgruppen der Medizinisch Technischen Dienste: wie unterstützen Sie Menschen mit demenziellen Beeinträchtigungen

Die Berufsgruppen der medizinisch technischen Dienste können wesentlich zum Wohlbefinden von Menschen mit demenziellen Beeinträchtigungen beitragen. Hier finden Sie eine Beschreibung, was die jeweilige Berufsgruppe anbietet (die fehlenden Berufsgruppen werden in Kürze ergänzt):

Fortbildung Personenzentrierte Begegnung mit demenziell beeinträchtigten Menschen
Diese Fortbildung für Angehörige und Pflegepersonen von Menschen mit demenziellen Beeinträchtigungen bietet allgemeine Grundsätze personenzentrierter Kommunikation und konkretes Handeln anhand praktischer Beispiele.
Mehr Informationen

Merkima: Demenz - Kindern erklärt
Alzheimer Austria bietet Schulen die Schulinitiative • Merkima – Demenz Kindern erklärt • an, welche Kindern spielerisch vermittelt, warum manche Großeltern aufgrund einer Demenzerkrankung anders werden und wie sie mit dieser Veränderung umgehen können.
Mehr Informationen

 

 

Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
Kontakt|Impressum|Benutzerhinweise|Datenschutz
© 2020 Demenzstrategie.at
Website made by Artware