Datenschutz Information

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Logo Demenzstrategie
www.demenzstrategie.at
Seite: https://www.demenzstrategie.at/de/Praxisbeispiele/iPrExId__361.htm
Datum: 27.11.2022
  1. Demenzstrategie
  2.  > Praxisbeispiele
  3.  > 5_Krankenhaus: Memory- Nurse

5_Krankenhaus: Memory- Nurse

Träger: tirol kliniken
Region: Tirol

Die tirol kliniken bieten ihren MitarbeiterInnen seit Herbst 2015 Schulungen mit unterschiedlichen Vertiefungen zum Thema Demenz und Delir an. Bis 2018 haben rund 3.100 TeilnehmerInnen eine dieser Fortbildungen absolviert. 

Memory Nurse

Neben Basisschulungen, einer rechtlichen Aufklärung und der Fortbildung zur/zum Memory Beauftragten soll diese Weiterbildung MitarbeiterInnen im Arbeitsalltag unterstützen, Menschen mit Demenz sensibel und kompetent zu begleiten. Bei der Weiterbildung zur Memory Nurse werden Pflegepersonen professionell geschult, um im Klinikalltag die Rolle eines Multiplikators einzunehmen. In 200 theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten vertiefen die TeilnehmerInnen ihr Grundlagenwissen zur Demenz, erweitern ihre Fähigkeiten im Erkennen der Symptome und in der Diagnostik von Gesundheitsproblemen.

Im praktischen Teil werden in Kleingruppen konkrete Fallbeispiele ausgearbeitet und mit dem Ausbildner diskutiert. Sie lernen das Verhalten der Betroffenen präzise zu beschreiben, geeignete pflegerische Interventionen abzuleiten, in unterschiedlichen Pflegesituationen individuelle Lösungen zu finden und KollegInnen zu beraten. Mit ihrer Expertise unterstützen sie auch Angehörige und Betreuende, ein geeignetes Umfeld zu schaffen und den Alltag zu bewältigen.


Links


 Schulung Memory-Nurse

Share this pageFacebookLinkedInDrucken