Datenschutz Information

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Logo Demenzstrategie
www.demenzstrategie.at
Seite: https://www.demenzstrategie.at/de/Praxisbeispiele/iPrExId__263.htm
Datum: 27.11.2022
  1. Demenzstrategie
  2.  > Praxisbeispiele
  3.  > 1_Sensibilisierung: Geriatrisch geschulter Koch: WIFI-Ausbildung

1_Sensibilisierung: Geriatrisch geschulter Koch: WIFI-Ausbildung

Träger: Berufsverband der Diätolog/innen Österreichs
Region: Österreich
Handlungsempfehlung: Sensibilisierung, Kompetenzentwicklung, -stärkung und Qualifizierung von medizinischen und nicht-medizinischen Akteuren/Akteurinnen in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens

Seit 2012 bietet der Verband der Diaetologen eine Sonderausbildung für KöchInnen an. Diese Weiterbildung wird in Kooperation mit dem WIFI  angeboten

Die Ausbildungsinhalte sowie das Curriculum wurden vom Arbeitskreis „Ernährung & Geriatrie“ des Berufsverbandes der DiaetologInnen entwickelt.

Die Inhalte des 70 Lehreinheiten (Theorie und Praxis) dauernden Kurses haben ihren Schwerpunkt in den für die Geriatrie relevanten Themen (Demenz, Schluckstörungen, Mangelernährung, Gastroenterologie u.v.m.). Die Referenten sind ausschließlich Diätologinnen bzw. KöchInnen, dies führt auch zu mehr Klarheit über die Bedeutung und die Chancen multiprofessioneller Zusammenarbeit.

Neben dem Erwerb neuester ernährungsmedizinischer Erkenntnisse in der Geriatrie  ist  der Lehrgang außerdem eine wertvolle Qualitätssicherung für eine professionelle Seniorenverpflegung.

Auch für KöchInnen von Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen ist diese Spezialisierung äußerst interessant, ist doch der Großteil der PatientInnen im Seniorenalter und hat spezielle Bedürfnisse.

Link zur Beschreibung

 


Links


 WIFI Ausbildung

Share this pageFacebookLinkedInDrucken