Datenschutz Information

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Logo Demenzstrategie
www.demenzstrategie.at
Seite: https://www.demenzstrategie.at/de/Plattform/Oberoesterreich.htm
Datum: 07.10.2022
  1. Demenzstrategie
  2.  > Plattform
  3.  > Oberösterreich

Oberösterreich

« Zurück zur Übersicht

Oberösterreich geht mit dem Netzwerk DEMENZ OÖ und dem Leitspruch „Demenz erkennen, ansprechen, handeln“ einen Weg mit klaren Zielen und individuell abgestimmten Leistungen. 

Ziele setzen

Verantwortung für Betroffene sowie An- und Zugehörige

  • Gewinn an Lebensqualität für Betroffene und deren Angehörige
  • Reduktion von Verhaltensauffälligkeiten
  • Verzögerung des Krankheitsverlaufs durch das Ressourcentraining
  • Entlastung von Angehörigen

Verantwortung für das Gesundheits- und Sozialsystem

  • Einheitlicher Leistungsstandard in OÖ
  • Steigerung der zielgruppengerechten Inanspruchnahme
  • Entlastung von Hausärztinnen und Hausärzten
  • Schaffung von Rahmenbedingungen für erfolgreiche und kosteneffiziente Leistungen

Wirksam sein

Basierend auf den langjährigen Erfahrungen und den wissenschaftlichen Ergebnissen der Demenzforschung der MAS Alzheimerhilfe wurde ein ineinandergreifendes Konzept mit den Komponenten Beratung, psychologische Testung und Ressourcentraining entwickelt. Die Angebote sind individuell auf die Situation von Menschen mit Demenz sowie deren An- und Zugehörige ausgerichtet.

Erreichbar sein

Elf Demenzservicestellen und regionale Sprechtage garantieren eine oberösterreichweite Erreichbarkeit der Angebote. Die Öffnungszeiten für eine persönliche Beratung in einem verständnisvollen Umfeld richten sich weitgehend nach den Bedürfnissen der Zielgruppe, zudem werden alle Fragen rund um Demenz auch telefonisch beantwortet.

Dieses Element kann aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden:

COOKIE-EINSTELLUNGEN ÖFFNEN

Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer, MBA und Gesundheitslandesrätin LH-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander (Foto: Land OÖ/Lisa Schaffer)

„Das Land Oberösterreich und die OÖ Krankenversicherungsträger bieten im Netzwerk DEMENZ OÖ gemeinsam mit den oö. Gesundheits- und Sozialleistungsanbietern Demenzservicestellen in ganz Oberösterreich an. Diese Servicestellen sind nahe an den Betroffenen und leisten einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung dieser Erkrankung. Die dort geleistete Unterstützung bringt Betroffenen und ihren Familien einen deutlichen Gewinn an Lebensqualität.“
LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander, Gesundheitslandesrätin

 „Wir sind überzeugt, dass eine frühzeitige Erkennung, kompetente Beratung und strukturierte Betreuung viele lebenswerte Jahre für Betroffene und ihre Angehörigen mit sich bringen.“
Birgit Gerstorfer, MBA, Soziallandesrätin



3 Einträge verfügbar

Träger: In der Umsetzung begleitende staatliche Stellen: Auftraggeber Land Oberösterreich und ÖGK unter Beteiligung der OÖ SV-Träger
Region: Oberösterreich
» Mehr informationen
Träger: Land Oberösterreich ÖGK unter Beteiligung der OÖ SV-Träger
Region: Oberösterreich
» Mehr informationen
Träger: SHV Gmunden, Land Oberösterreich
Region: Oberösterreich
» Mehr informationen
Share this pageFacebookLinkedInDrucken